Unfallversicherung

Un­fall­ver­si­che­rung
Hoch­wertiger Unfall­schutz mit Best­noten

Unfälle können nicht nur dauerhafte körperliche Beeinträchtigungen, sondern auch finanzielle, mitunter existenzbedrohende, Auswirkungen haben. Hiervor schützt Sie die Unfallversicherung der InterRisk.
Ob jung oder alt – unsere vielfach ausgezeichneten Unfall-Konzepte sind für Menschen jeden Alters geeignet. Es gibt weder ein Höchsteintrittsalter noch eine Altersbegrenzung. Sie können lebenslang auf Ihren Unfallschutz zählen und zudem von zahlreichen interessanten Zusatzleistungen profitieren. Wählen Sie aus drei Leistungskonzepten Ihren persönlichen Versicherungsschutz aus.

  • L, XL oder XXL – drei Leistungskonzepte für den ganz persönlichen Bedarf
  • 24 Stunden täglich weltweiter Versicherungsschutz – in Beruf und Freizeit, zu Hause und auf Reisen
  • Vielseitige, kostenfreie Zusatz- und Assistance-Leistungen
  • Tägliches Kündigungsrecht für den Versicherungsnehmer
 
 
 
Überblick
Konzepte
Leistungen
Leistungsnavigator
Details
Service
Online-Rechner

Im Falle eines Falles bestens abgesichert

In Deutschland passieren fast 9 Millionen Unfälle pro Jahr (Quelle: www.baua.de). Bleibt es dabei lediglich bei kleineren Verletzungen, sind diese auch schnell wieder vergessen. Aber wie sieht es aus, wenn ein schwerwiegender Unfall eine lebenslang bleibende körperliche Beeinträchtigung zur Folge hat und ein bisher regelmäßiges Einkommen dadurch dauerhaft entfällt?
Ihre persönliche Existenz kann davon bedroht sein – und möglicherweise auch die Ihrer ganzen Familie.

Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung reichen nicht aus, um Ihre finanzielle Zukunft im Invaliditätsfall langfristig zu sichern. Bestimmte Personengruppen, darunter Hausfrauen und Selbstständige, fallen grundsätzlich nicht unter den gesetzlichen Unfallschutz, ebenso Kinder, die weder zu Hause noch beim Spielen versichert sind. Deshalb sollte sich jeder, ob jung oder alt, gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls absichern – mit einer hochwertigen privaten Unfallversicherung der InterRisk.

Die Unfallversicherung mit Bestnoten – für alle und jeden

Die Unfallversicherung der InterRisk bietet einen umfassenden Versicherungsschutz – weltweit und rund um die Uhr. Damit Sie sich im Ernstfall darauf verlassen können, stellen wir selbst höchste Ansprüche an die Leistungsfähigkeit unserer Konzepte. Dabei haben wir insbesondere für unser bestes Konzept XXL Leistungsinhalte definiert, die sowohl den persönlichen Risiken als auch den unterschiedlichen Lebensphasen von jung wie alt rundum gerecht werden. Welche herausragenden Leistungen in dem XXL-Konzept enthalten sind, spiegelt sich in Veröffentlichungen unabhängiger Analyse- und Ratingunternehmen und Fachmagazinen wider (zu den Auszeichnungen). Denn dort steht die InterRisk regelmäßig in der ersten Reihe und wird mit Höchstwertungen ausgezeichnet.

Für jeden Bedarf das passende Leistungskonzept

Jeder Mensch hat andere Ansprüche und stellt unterschiedliche Anforderungen an seinen Versicherungsschutz. Die InterRisk bietet im Rahmen der Unfallversicherung drei unterschiedliche Konzepte an. Je nach Vorsorgebedürfnis können Sie den für Sie passenden Versicherungsschutz auswählen.

Konzept L
Sie brauchen kein großes Versicherungspaket, denn für Ihre Bedürfnisse reicht eine solide und preiswerte Grundabsicherung? Dann haben Sie mit dem L-Konzept der InterRisk für sich die richtige Wahl getroffen. Gute Leistung zu einem günstigen Preis. Und sollte sich Ihr Bedarf ändern, können Sie jederzeit in das XL- oder XXL-Konzept wechseln.

Konzept XL
Sie erwarten mehr als eine solide Grundabsicherung? Das XL-Konzept wird Ihre Vorstellungen eines Versicherungsschutzes mit zahlreichen Zusatzleistungen, die weit über die Standardabsicherung hinausgehen, ganz gewiss erfüllen.

Konzept XXL

Sie wollen für sich nur das Beste und keine Kompromisse. Mit dem XXL-Konzept werden alle Ihre Ansprüche an einen hochwertigen und herausragenden Leistungsumfang erfüllt – das Nonplusultra, das man sich an Versicherungsschutz wünschen kann. Das finden nicht nur wir, sondern auch unabhängige Analysten und Ratingunternehmen, die dieses Konzept, bewertet mit Bestnoten und höchsten Auszeichnungen, immer wieder an der Spitze des branchenweiten Leistungsangebotes sehen. Übersicht der Auszeichnungen

XXL-Bestleistungen

Das XXL-Konzept enthält eine Vielzahl von Leistungserweiterungen:

  • Einschluss von Infektionskrankheiten, unabhängig vom Übertragungsweg
  • Kein Ausschluss von Bewusstseinsstörungen (z. B. Ohnmachtsanfälle)
  • Überraschender Kriegsausbruch während einer Auslandsreise bis zu 14 Tage, die vorstehende Frist verlängert sich so lange, bis die Ausreise möglich ist
  • Teilnahme an lizenzfreien Motorsportveranstaltungen ist mitversichert
  • 30 € Tagegeld ab dem 1. Tag bei natürlichem oder künstlichem Koma
  • Such-, Bergungs-, Rettungs,- Transport und Rückreisemehrkosten in unbegrenzter Höhe
  • Kosten für die Verlegung in ein anderes Krankenhaus
  • Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen
  • Behindertengerechte bauliche Anpassungen (Kfz, Wohnungsumbau oder Umzug)
  • Kostenersatz für alle natürlichen Zähne (auch Backenzähne)
  • und viele mehr

Besondere XXL-Bestleistungen für Kinder und Senioren

Bestleistungen für Kinder

Im Gegensatz zu Erwachsenen sind Kinder anderen Gefahren ausgesetzt und gehen zudem unbewusst höhere Risiken ein. Deshalb sind im XXL-Konzept auch solche Leistungen eingeschlossen, die insbesondere für Kinder wichtig sind:

  • Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen gegen versicherte Infektionen, wie z. B. Röteln
  • Allergische Reaktion auf Insektenstiche und sonstiger Haut- oder Schleimhautverletzungen
  • Infektionen infolge von Hautverletzungen durch Tiere, z. B. Zeckenbisse
  • Vergiftung durch Einnahme schädlicher Stoffe
  • Unfälle Minderjähriger beim Umgang mit selbstgebauten Feuerwerkskörpern
  • und viele mehr

Bestleistungen für Senioren

Senioren profitieren neben altersrelevanten Leistungsbesonderheiten vor allem von den zahlreichen Hilfs- und Pflegeleistungen, die unabhängig von der Invaliditätssumme erbracht werden:

  • Leistung auch bei Oberschenkelhalsbruch
  • Behindertengerechte, bauliche Anpassungen
  • Übernahme der Kosten für die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen
  • Pflegehilfe für bis zu 6 Monate – im Anschluss Pflegetagegeld bis zu einem Jahr
  • Tägliche Versorgung mit einer warmen Mahlzeit
  • Wöchentliche Wohnungsreinigung und Versorgung von Pflanzen und Wäsche
  • Begleitung zu Arzt-, Therapie- und Behördenterminen
  • Versorgung mit einer Hausnotrufanlage
  • und viele mehr

Die Unfall-Konzepte der InterRisk im Überblick

Suchen

L (B16)

XL (B17)

XXL (B18)

mehrere Std.

25 %

60 %

1,3 ‰

1,3 ‰

15 Monate

15 Monate

3 - 5 Jahre

3 - 5 Jahre

10.000 €

100.000 €

10.000 €

2 Jahre

730

1.000

21 Tage

500 Tage

500 Tage

15 €

1 Jahr

10.000 €

25.000 €

25.000 €

10.000 €

10.000 €

25.000 €

10.000 €

10.000 €

15 €

15 €

10.000 €

25.000 €

15 Tage

10.000 €

75.000 €

25.000 €

25.000 €

6.000 €

100 Tage

30 €/Tag

40 €/Nacht

40 €/Tag

4.000 €

30.000 €

1 Jahr

teilweise

600 €

7 Tage

7 Tage

Versehen

1) Borreliose, Brucellose, Cholera, Diphtherie, Dreitagefieber, Echinokokkose, Fleckfieber, Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), Gelbfieber, Gürtelrose, Keuchhusten, Lepra, Malaria, Masern, Mumps, Paratyphus, Pest, Pfeiffersches Drüsenfieber, Pocken, Röteln, Scharlach, Schlafkrankheit, spinale Kinderlähmung, Tollwut, Tuberkulose, Tularämie, Typhus, Windpocken und Wundstarrkrampf.

2) Versicherungsschutz besteht auch bei Infektion vor Vertragsbeginn. Der Ausbruch (=erstmalige ärztliche Feststellung) darf sich jedoch frühestens 3 Monate nach Vertragsbeginn ereignet haben (Wartezeit).

3) Bei Vereinbarung einer Invalidität mit Progression führen Invaliditätsgrade von mehr als 25 % zu einer überproportional ansteigenden Invaliditätsleistung. Anstatt die Krankheitsmitwirkung - wie üblich - vom Invaliditätsgrad abzuziehen und den Leistungsanspruch anschließend aus dem reduzierten Invaliditätsgrad zu errechnen, ist es vorteilhafter, zunächst die erhöhte Leistung festzustellen und dann erst die Krankheitsmitwirkung abzuziehen (Progressionsvorteil).

4) Bei Versicherung einer Unfall-Rente wird diese, falls der Rentenempfänger vor Vollendung des 65. Lebensjahres verstirbt, bis zum Ende des Monats fortgezahlt, in dem die versicherte Person das 65. Lebensjahr vollendet hätte.

5) Wahlweise gestaffelt (1.-10. Tag 100 %, 11.-20. Tag 50 %, ab 21. Tag 25 %) oder ungestaffelt (ab 1. Tag 100 %).

6) Verbrennungen mindestens 2. Grades von mehr als 20 % der Körperoberfläche, Schädel-Hirn-Trauma mindestens 2. Grades, Sehkraftminderung auf beiden Augen um mehr als 60 %, Hand-/Fußamputation, Querschnittlähmung oder Kombination aus mindestens 2 der folgenden Verletzungen: Knochenbruch an Oberarm, Unterarm, Handwurzel, Oberschenkel, Knie, Unterschenkel, Fußwurzel, Wirbelkörper, Becken und/oder Organschaden an Herz, Lunge, Leber, Milz oder Niere.

7) Die Unterbringung von Haustieren wird bis 2 Monate übernommen, sofern die versicherte Person aufgrund von Unfallverletzungen oder Unfalltod nicht zur Versorgung ihrer Haustiere in der Lage ist (auch wenn sich der Unfall nicht während einer Reise ereignete). Bei Krankenhausaufenthalten oder Pflegebedürftigkeit erhöht sich die Dauer auf 6 Monate.

8) 50-facher Jahresbruttobeitrag des jeweiligen Kindes.

9) XXL: auch wenn die versicherte Aufsichtsperson nicht Vater oder Mutter der im Haushalt lebenden Kinder ist, auch wenn die Kinder nicht mitversichert sind und
nicht nur bei Krankenhausaufenthalt oder Unfalltod.

10) Voraussetzung für die Beitragsbefreiung ist, dass die Arbeitslosigkeit frühestens 3 Monate nach Versicherungsbeginn eingetreten ist und zu diesem Zeitpunkt das 58. Lebensjahr noch nicht vollendet war.

11) Für durch die InterRisk veranlasste ärztliche Untersuchungen zur Begutachtung der Unfallfolgen werden die Kosten einschließlich Verdienstausfall ersetzt. Wird bei Geschäftsführern, Selbständigen oder freiberuflich Tätigen der Verdienstausfall nicht konkret nachgewiesen, erstattet die InterRisk einen Jahresbruttobeitrag, maximal jedoch den angegebenen Höchstbetrag. XXL: Statt des Jahresbruttobeitrages werden 2 der Invaliditätsgrundsumme zugrunde gelegt, sofern dies günstiger ist.

Suchen

StandardTaxe

(Kls.0650)

Plus-
Taxe

(Kls.0651)

Maxi-
Taxe

(Kls.0652)

70 %

80 %

100 %

65 %

80 %

100 %

60 %

80 %

100 %

55 %

75 %

90 %

20 %

30 %

45 %

10 %

20 %

30 %

5 %

10 %

20 %

70 %

80 %

100 %

60 %

80 %

100 %

50 %

80 %

100 %

45 %

80 %

100 %

40 %

60 %

70 %

5 %

15 %

20 %

2 %

5 %

10 %

50 %

60 %

70 %

30 %

45 %

50 %

nein

ja

ja

10 %

20 %

25 %

5 %

20 %

25 %

individuell

100 %

100 %

nein

ja

ja

25 %

30 %

100 %

100 %

100 %

100 %

10 %

20 %

20 %

20 %

10 %

20 %

20 %

30 %

25 %

30 %

50 %

50 %

Hinweise:

Soweit keine Begrenzung angegeben ist, gelten die Einschlüsse immer ohne Höchstbetrag!

Diese Übersicht stellt lediglich eine Kurzbeschreibung der versicherten Leistungen dar. Die rechtsverbindliche Beschreibung des Versicherungsschutzes ergibt sich ausschließlich aus den beantragten und im Versicherungsschein dokumentierten Leistungen sowie aus den vereinbarten Versicherungsbedingungen.

Gestalten Sie Ihren Versicherungsschutz ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen, damit Sie im Fall der Fälle optimal abgesichert sind. Wählen Sie Ihre ganz persönlichen Leistungskomponenten aus:

Invaliditätsleistung

Kernleistung einer Unfallversicherung ist die Zahlung eines Kapitalbetrages im Fall einer teilweisen oder dauerhaften körperlichen Beeinträchtigung. Sie dient im Wesentlichen dazu, Einkommensminderungen oder -ausfälle abzudecken, so dass der gewohnte Lebensstandard beibehalten werden kann. Die Höhe der Leistung richtet sich nach dem Grad der Invalidität und der versicherten Invaliditäts-Grundsumme. Durch Kombination der Invaliditäts-Grundsumme mit einer Progressionsstaffel kann sich die Leistung vervielfachen.


Zusammenwirken von Invaliditäts-Grundsumme, Invaliditäts-Taxe und Progressionsstaffel
Durch die Kombination der Invaliditäts-Grundsumme mit einer Progressionsstaffel steigt die Invaliditätsleistung ab einem Invaliditätsgrad von mehr als 25 % überproportional an. Insgesamt stehen fünf Progressionsstaffeln – 225 %, 300 %, 350 %, 500 % und 1.000 % – in den Ausprägungen (Standard)Progression und PlusProgression zur Auswahl.

Beispiel:
Bei einer Invaliditäts-Grundssumme in Höhe von 100.000 Euro in Kombination mit der Progressionsstaffel 225 % bei einem Invaliditätsgrad von 100 % beträgt die Entschädigungsleistung 225.000 Euro.
Ausführliche Informationen zu den Verläufen der einzelnen Progressionsstaffeln finden Sie hier.

Wie hoch die Invaliditätsleistung sein wird, ist jedoch nicht nur von der Invaliditäts-Grundsumme und der gewählten Progressionsstaffel abhängig, sondern auch von der Wahl der Invaliditäts-/Gliedertaxe. Sie gibt Aufschluss darüber, wie Gliedmaßen und Organe bei völligem Verlust oder völliger Funktionseinschränkung bewertet werden. Die InterRisk bietet mit den Invaliditätstaxen „Standard“, „Plus“ und „Maxi“ drei individuelle Modelle an. Zusätzlich gibt es eine spezielle Invaliditätstaxe für Ärzte und Heilberufe. Je nachdem, ob der Verlust oder die Gebrauchsunfähigkeit beispielsweise einer Hand mit 55 % (Standard), 75 % (Plus) oder gar 90 % (Maxi) taxiert wird, fällt die zu erwartende Entschädigungsleistung unterschiedlich hoch aus. 

Wie Invaliditäts-Grundsumme, Invaliditäts-Taxe und Progressionsstaffel im Detail zusammenwirken, können Sie mit dem Leistungsnavigator der InterRisk selbst nachprüfen. 

Unfall-Rente

Alternativ zum einmaligen Kapitalbetrag bietet die InterRisk auch die Zahlung einer lebenslangen monatlichen Rente an – eine Kombination aus beidem ist ebenfalls möglich. Dazu haben wir mit der Basis-Progression eine spezielle Progressionsstaffel entwickelt, die nur in Verbindung mit einer Unfall-Rente ausgewählt werden kann.
Mit dem Kapitalbetrag können einmalige und kostenintensive Maßnahmen, beispielsweise der Umbau von Haus oder Wohnung, finanziert werden, während die monatliche Unfall-Rente die laufende Kosten und den Lebensunterhalt abdeckt.
Ausführliche Informationen zur Basis-Progression finden Sie hier.

Die wesentlichen Leistungsmerkmale der InterRisk-Unfall-Rente sind:

  • Zahlung einer lebenslange Rente ab einem Invaliditätsgrad von 50 %
  • Zahlung der Unfallrente immer mit Wirkung vom Unfalltag an
  • Verzicht auf Nachuntersuchungen ab dem 3. Jahr
  • Keine Rückforderung bereits gezahlter Renten, wenn sich der Gesundheitszustand vor Ablauf des 3. Jahres wieder verbessert hat und der Invaliditätsgrad dadurch unter 50 % fällt

Zusätzliche Leistungsvorteile in Verbindung mit dem XXL-Konzept:

  • Die lebenslange Rente wird bei dauernder Pflegebedürftigkeit ab Pflegegrad 2 unabhängig vom tatsächlich festgestellten Invaliditätsgrad gezahlt
  • Verstirbt der Versicherte vor Vollendung des 65. Lebensjahres, zahlen wir die Rente dennoch bis zu diesem Zeitpunkt weiter.

Todesfall-Leistung

Wer seine Familie für den Fall eines plötzlichen Unfalltodes bestmöglich versorgt wissen möchte, kann eine Todesfall-Leistung bis zu 300.000 Euro in seinen Unfallschutz einbinden. 

Krankenhaus-Tagegeld

Je nach Schwere einer Unfallverletzung erfolgt nach medizinischer Erstversorgung eine Weiterbehandlung im Krankenhaus oder in einer Spezialklinik. Für jeden Tag, den die verletzte Person aufgrund ihres Unfalles im Krankenhaus verbringt, wird das vereinbarte Krankenhaus-Tagegeld gezahlt – und zwar ab dem Tag der Einlieferung. Der Betrag kann frei genutzt werden, beispielsweise für die Übernahme der Zusatzkosten für Ein- oder Zweibettunterbringung oder die Chefarztbehandlung. Auch Fahrtkosten von Familienmitgliedern für Klinikbesuche oder die Kosten für Kinderbetreuung während des Krankenhausaufenthaltes können damit bezahlt werden.

Krankenhaus-Tagegeld mit Genesungsgeld
Genesungsgeld wird nach der Entlassung aus dem Krankhaus gezahlt – und zwar für die gleiche Dauer, wie bereits Krankenhaus-Tagegeld bezogen wurde.

Übergangsleistung

So unterschiedlich dauerhafte körperliche und/oder geistige Einschränkungen von Unfallopfern sein können, so unterschiedlich kann auch der Zeitraum bis zur endgültigen Feststellung des Invaliditätsgrades sein – aber die allgemeinen Kosten laufen in voller Höhe weiter. In solchen Fällen hilft eine Übergangsleistung, denn sie wird bereits bei einer mindestens 6 Monate anhaltenden Beeinträchtigung gezahlt.

Ein komplexes Thema leicht gemacht – mit dem Unfall-Leistungsnavigator der InterRisk.

Der Leistungsnavigator hilft Ihnen dabei, das Zusammenwirken von Invaliditätstaxen und Progressionsstaffeln anhand des menschlichen Körpers zu erkunden. Einfach Geburtsjahr, Invaliditäts-Grundsumme, Progressionsstaffel, Beruf und Konzept auswählen – und los geht's.

Unfall-Leistungsnavigator

Alle wichtigen Detailinformationen zur Unfallversicherung der InterRisk finden Sie hier:

Rabattmöglichkeiten

Deckungsrabatt

In Kombination mit anderen Versicherungen der InterRisk bietet die InterRisk einen spartenübergreifenden Deckungsrabatt
bis 15 %.

  5 % bei 2 Deckungen
10 % bei 3 Deckungen
15 % bei mehr als 3 Deckungen

Als Deckung zählt jede einzelne beitragspflichtig versicherte Person nach dem Unfalltarif UT2011 bzw. UT2013 und jede der folgenden nach dem Haushalttarif HT2011 abgeschlossenen Sparten.

Hausratversicherung
Haushalt-Glasversicherung
Privathaftpflichtversicherung
Tierhalterhaftpflichtversicherung

sowie folgende nach dem Wohngebäudetarif WT2011 abgeschlossene Sparten pro versichertem Ort (Risikoort):

Wohngebäudeversicherung
Glaspauschalversicherung
Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung
Gewässerschadenhaftpflichtversicherung

Voraussetzung ist, dass eine Bündelung möglich ist, d. h. Versicherungsnehmer, Ablauf und Zahlweise sind identisch.
Keine Bündelung ist mit Verträgen möglich, die nach Tarifen mit älteren Tarifgeneration abgeschlossen wurden.

Zahlungsweise

Im Lastschriftverfahren ist sowohl eine jährliche, halbjährliche, vierteljährliche als auch eine monatliche Zahlungsweise möglich.  Teilzahlungszuschläge werden generell nicht erhoben.

Jahres-Bruttobeitrag

Der Mindest-Jahresbruttobeitrag beträgt 29,75 Euro wenn eine einzelne Person versichert wird und 59,50 Euro ab zwei Personen.

Zusätzlich bietet die InterRisk folgendeRabattmöglichkeiten

Vertragsdauer

Die Mindestvertragsdauer beträgt ein Jahr. Der Versicherungsnehmer hat das einseitige Recht, seinen Vertrag (auch innerhalb des ersten Versicherungsjahres) täglich zu kündigen.

Rechtliche Hinweise

Die auf dieser Website genannten Inhalte stellen lediglich eine Kurzbeschreibung der versicherten Leistungen dar. Die rechtsverbindliche Beschreibung des Versicherungsschutzes ergibt sich ausschließlich aus den beantragten und im Versicherungsschein dokumentierten Leistungen sowie aus den vereinbarten Versicherungsbedingungen.

Downloads

Sie möchten jetzt ein Angebot anfordern, mit einem der InterRisk-Vertriebspartner in Ihrer Nähe Kontakt aufnehmen oder uns Änderungen zu Ihrem Vertrag mitteilen? Dann finden Sie hier die passenden Links.

  • Angebotsanforderung

    Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot, welches genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

  • Vermittler-Suche

    Finden Sie hier einen InterRisk-Vertriebspartner in Ihrer Nähe und lassen Sie persönlich sich beraten.

  • Schaden und Leistung

    Kompetent, fair und immer für Sie da – wann immer Sie uns brauchen. Melden Sie Ihren Schaden- oder Leistungsfall jetzt online.

  • Adresse ändern

    Sie sind umgezogen und haben eine neue Anschrift? Dann nutzen Sie das Online-Formular für Ihre Adressänderung.

  • Bankverbindung ändern

    Ihre Bankverbindung hat sich geändert? Hier können Sie der InterRisk Ihre neue Bankdaten einfach per Online-Formular mitteilen.

Online-Rechner für Endkunden

Vermittler-Suche

Finden Sie Ihren InterRisk-Partner vor Ort.

Schaden- und Leistungsfall

Kompetent, fair und immer für Sie da.

Weitere Produkte

Privathaftpflicht­versicherung
Damit ein Missgeschick nicht das Aus bedeutet ...
Tierhalterhaftpflicht­versicherung
Damit Sie als Tierhalter richtig abgesichert sind ...
Wohngebäudeversicherung
Damit Ihr Eigenheim umfassend geschützt ist ...
Hausratversicherung
Damit Ihr Hab und Gut bestens abgesichert ist ...
Neubauversicherungen
Damit Ihr Neubau in den besten Händen ist ...
Geschäftsgebäude­versicherung
Damit das Fundament Ihres Unternehmens geschützt ist ...
Betriebshaftpflicht­versicherung
Damit Ihre betrieblichen Risiken versichert sind ...
Geschäftsinhalts­versicherung
Damit Ihr Betriebsvermögen umfangreich geschützt ist ...
 
 
Privathaftpflicht­versicherung
Damit ein Missgeschick nicht das Aus bedeutet ...
1
Tierhalterhaftpflicht­versicherung
Damit Sie als Tierhalter richtig abgesichert sind ...
2
Wohngebäudeversicherung
Damit Ihr Eigenheim umfassend geschützt ist ...
3
Hausratversicherung
Damit Ihr Hab und Gut bestens abgesichert ist ...
4
Neubauversicherungen
Damit Ihr Neubau in den besten Händen ist ...
5
Geschäftsgebäude­versicherung
Damit das Fundament Ihres Unternehmens geschützt ist ...
6
Betriebshaftpflicht­versicherung
Damit Ihre betrieblichen Risiken versichert sind ...
7
Geschäftsinhalts­versicherung
Damit Ihr Betriebsvermögen umfangreich geschützt ist ...
8
 
 
KreVita – Die Krebsversicherung
Damit Sie für finanzielle Sicherheit vorsorgen ...
Berufsunfähigkeits­versicherung
Damit Ihre Arbeitskraft finanziell abgesichert ist ...
Risiko-Lebensversicherung
Damit Sie finanzielle Vorsorge für Ihre Liebsten treffen ...
IRis – Die FondsRente
Damit Sie entspannt in die Zukunft blicken können ...
Kapital-Lebensversicherung
Damit Ihre Familie im Ernstfall finanziell abgesichert ist ...
Klassische Rentenversicherung
Damit Sie Ihren Lebensstandard sicher halten können ...
myIndex – satellite ETF Evolution
Damit Sie lang gehegte Träume verwirklichen können ...
Sterbegeldversicherung
Damit Sie Ihren Angehörigen eine finanzielle Last nehmen ...
 
 
KreVita – Die Krebsversicherung
Damit Sie für finanzielle Sicherheit vorsorgen ...
1
Berufsunfähigkeits­versicherung
Damit Ihre Arbeitskraft finanziell abgesichert ist ...
2
Risiko-Lebensversicherung
Damit Sie finanzielle Vorsorge für Ihre Liebsten treffen ...
3
IRis – Die FondsRente
Damit Sie entspannt in die Zukunft blicken können ...
4
Kapital-Lebensversicherung
Damit Ihre Familie im Ernstfall finanziell abgesichert ist ...
5
Klassische Rentenversicherung
Damit Sie Ihren Lebensstandard sicher halten können ...
6
myIndex – satellite ETF Evolution
Damit Sie lang gehegte Träume verwirklichen können ...
7
Sterbegeldversicherung
Damit Sie Ihren Angehörigen eine finanzielle Last nehmen ...
8

© 2017 InterRisk Versicherungen, Wiesbaden

Vienna Insurance Group

Vermittler-Bereich