Gebäudeversicherung | Wohngebäude-Konzept XXL
Optimaler Schutz mit dem Mehr an Leistung

Das Wohngebäude-Konzept XXL bietet mit seinen Top-Leistungen optimalen Schutz durch viele zusätzliche Highlights wie z.B. Leistungen bei Schäden durch grobe Fahrlässigkeit.


Für welche Zielgruppe ist diese Versicherung wichtig?

Für alle risikobewussten Hausbesitzer, die sich bestmöglich vor den finanziellen Belastungen bei Schäden an Ihrem Eigentum schützen wollen, ist das Wohngebäude-Konzept XXL genau das Richtige.

Welche Leistungs-Highlights gibt es?

Nachfolgend ein Auszug aus den zahlreichen Leistungserweiterungen des XXL-Konzeptes gegenüber den L- und XL-Bedingungen.

Im Rahmen der Feuerversicherung werden ersetzt:

  • Versicherung der Feuergefahr unter Verzicht auf die klassische Branddefinition (Brand ist ein Feuer, das ohne einen bestimmungsgemäßen Herd entstanden ist oder ihn verlassen hat und sich aus eigener Kraft auszubreiten vermag)
  • Schäden durch Rauch oder Ruß auch ohne versicherten Brandherd
  • Schäden durch Stromschwankungen und Kurzschluss
  • Bissschäden an elektrischen Anlagen und Dämmungen durch Marder und Nagetiere
  • Böswillige Beschädigung (z.B. Graffiti) und Einbruchsversuch
  • Diebstahl von außen angebrachten Sachen bis 1.000 €
  • Schäden durch Streik und Aussperrung
  • Schäden durch radioaktive Isotope


Für Bruchschäden innerhalb von Gebäuden gilt:

  • Bruchsschäden an Heizkörpern, Heizkesseln und Boilern nicht nur bei Frost
  • Bruch an Wasserlösch-, Berieselungs- oder Regenwassernutzungsanlagen
  • Bruchschäden an Armaturen nicht nur bei Frost
  • Austausch von Armaturen im Bereich der Rohrbruchsstelle


Für Bruchschäden außerhalb von Gebäuden gilt:

  • Wasser-/Heizungsrohre, die nicht der Gebäudeversorgung dienen
  • Wasser-/Heizungsrohre außerhalb des Grundstücks zur Gebäudeversorgung
  • Bruchschäden an sonstigen Regenwasserableitungsrohren
  • Sonstige Ableitungsrohre (auch außerhalb des Grundstücks). Gilt bei Gebäuden, die bei Versicherungsbeginn älter als 30 Jahre sind, nur sofern vor Schadeneintritt eine Dichtheitsprüfung nach DIN 1986 erfolgte


Für Nässeschäden gilt:

  • Austritt von flüssigen oder gasförmigen Stoffen aus Lüftungs- und Gasrohren
  • Schäden auch durch den Austritt von sonstigen Flüssigkeiten
  • Schäden durch den Austritt gasförmiger Stoffe (nicht nur Wasserdampf)
  • Beseitigung von Rohrverstopfungen auch in Regenfallrohren
  • Kosten für Wasser- oder Gasverlust durch Rohrbruch


Im Rahmen der Sturmversicherung gilt:

  • Keine Mindestwindstärke
  • Eindringen von Niederschlägen durch nicht sturmbedingte Öffnungen bis 3.000 €


Bei Einschluss von Elementarschäden (Klausel 7279) gilt:

  • Versichert sind Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Vulkanausbruch etc.
  • Neben Schneedruck sind auch Dachlawinen mitversichert
  • Keine pauschale Wartezeit
  • Kein Elementarschaden-Selbstbehalt
  • Einschluss unbenannter Gefahren (ohne Selbstbehalt , Klausel 7280) möglich


Versicherte Sachen:

  • Vom Mieter entferntes Zubehör, das auf dem Grundstück gelagert wird
  • Dem Wohnungsinhaber gehörende, nachträglich in das Gebäude eingefügte Sachen


Versicherte Kosten:

  • Regiekosten für die Betreuung der Wiederherstellung bei Schäden über 5.000 €
  • Fahrtkosten bei Urlaubsabbruch (ab 5.000 € Schadenhöhe) ohne Höchstentschädigung
  • Kostenübernahme auch für mitreisende Angehörige des VN-Haushalts
  • Keine Mindest- und Höchstdauer der Urlaubsreise
  • Kostenübernahme auch bei Abbruch einer Dienstreise
  • Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten
  • Wiederbepflanzungskosten bis zu 10.000 €
  • Sicherungskosten und provisorische Reparaturen
  • Externe Transport- und Lagerkosten
  • Kosten für die Entseuchung von Erdreich
  • Wiederherstellung von Daten und Programmen infolge versicherter Sachschäden


Serviceleistungen:

  • 24-Stunden-Notfalltelefon
  • Organisation der vorzeitigen Rückreise wegen Schadeneintritt zu Hause
  • Hilfe bei Sperrung und Ersatzbeschaffung von Bank-/Kreditkarten
  • Hilfe bei Ersatzbeschaffung von Dokumenten
  • Möglichkeit zur Hinterlegung Kopien wichtiger Dokumente (Dokumentendepot)
  • Vermittlung von Handwerkern und Dienstleistern (z.B. Schlüsseldienst)
  • Psychologische Betreuung z.B. nach Einbruch oder Raub (Kosten bis 1.000 €)


Mehrkosten:

Mehrkosten durch Technologiefortschritt

Mietausfall:

  • Mietausfall wegen Schäden in der Nachbarschaft bis 36 Monate
  • Marktbedingte Nichtvermietung nach Wiederherstellung bis 6 Monate


Entschädigungsberechnung:

  • Vorsorgeversicherung für Umbauten 1 Jahr (nicht nur bis zur Hauptfälligkeit)
  • Kostenübernahme für Sachverständigenverfahren bei Schäden ab 5.000 €
  • Übernahme des Kundenanteils an Sachverständigenkosten in voller Höhe



Obliegenheiten:

  • Keine Anzeigepflicht bei vorübergehendem Unbewohntsein bis 180 Tage
  • Keine Leistungsbeschränkung wegen versehentlicher Obliegenheitsverletzung
  • Behördlich genehmigtes Abweichen von Sicherheitsvorschriften bleibt folgenlos
  • Eingeschränkte Sicherheitsvorschriften bei Bau-, Umbau- und Reparaturarbeiten


Sonstiges:

  • 100 % Leistung bei grob fahrlässig verursachten Schäden ohne Höchstbetrag
  • Regressverzicht gegenüber fahrlässig handelnden Angehörigen und Angestellten, wobei der gesetzliche Regressverzicht (§ 86 VVG) nur für in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen gilt
  • Regressverzicht gilt auch bei grober Fahrlässigkeit von Angehörigen, wobei der gesetzliche Regressverzicht (§ 86 VVG) nur für in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen gilt
  • Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit bis 3 Jahre in Verbindung mit Unfall XXL


Allgemeine Bedingungen B01:

  • Der Vertrag kann vom Kunden jederzeit mit sofortiger Wirkung gekündigt werden
  • Künftige Verbesserungen der B01 und B38 gelten automatisch
  • Leistungsgarantie gegenüber der GDV-Musterbedingungen
  • Einhaltung der Mindeststandards des Arbeitskreises Beratungsprozesse


Soweit keine Begrenzung angegeben ist, werden versicherte Schäden immer in vollem Umfang ersetzt!

Bitte beachten Sie, dass Ihnen diese Übersicht nur eine Kurzbeschreibung der versicherbaren Leistungen bieten kann. Die rechtsverbindliche Beschreibung des Versicherungsschutzes ergibt sich ausschließlich aus den beantragten und von uns im Versicherungsschein dokumentierten Leistungen sowie aus den vereinbarten Versicherungsbedingungen.

Alle Highlights der Bedingungen XXL im Vergleich mit den Highlights der Konzepte L und XL finden Sie auf unserem "Überblick Wohngebäude L, XL und XXL"

Fragen zu unseren Gebäudeversicherungen beantwortet Ihnen gerne auch der Fachmann vor Ort.

Vermittler-Login

Vermittlernummer

Passwort

Login
Passwort vergessen?

Vermittler-Suche

PLZ

Suchen
Detailsuche

Service-Links

Angebotsanforderung

Downloads

Wohngebäudekonzepte L, XL, XXL im Überblick PDF-Dokument (194 kB)Tarifbestimmungen Wohngebäude PDF-Dokument (62 kB)

Informationen

Mehr Infos zum Thema Sturm- und Wasserschäden
(Quelle: www.vds.de)

PDF erstellen Seitenanfang
© 2017 InterRisk Versicherungen, Wiesbaden Impressum |  Haftungsausschluss |  Datenschutz