Unfallversicherung | Unfall-Konzept L
Die Grundabsicherung für den Fall der Fälle

Sie möchten eine Unfallversicherung abschließen, weil sie für den Fall der Fälle abgesichert sein möchten? Dann ist das Konzept L das Richtige für Sie.


Für welche Zielgruppe ist diese Versicherung wichtig?

Das Konzept L eignet sich für alle, die einen guten Basisschutz zu einem günstigen Preis nach den Bedingungen des Verbandes abschließen möchten.

Welche Erweiterungen gibt es?

Das Unfall-Konzept L entspricht den Standardbedingungen AUB 2010 des Verbandes und schließt darüber hinaus weitere zusätzliche Leistungen mit ein: Sie können zwischen drei Invaliditätstaxen wählen.

Einen Überblick über die verschiedenen Invaliditätstaxen finden Sie am Ende des Dokumentes "Hakenzettel" UH

Beitragsfreie Leistungen auf Reisen

  • 10.000 € für Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- und Rückreisemehrkosten
  • 10.000 € für medizinisch notwendige Flugrückholung
  • 10.000 € Kostenerstattung für Kur- oder Reha-Maßnahmen


Erweiterter Versicherungsumfang

Erweiterung des Unfallbegriffes
  • Unfälle bei der Bemühung zur Rettung von Menschen, Tieren oder Sachen sind mitversichert.
  • Ebenso besteht für gewalttätige Auseinandersetzungen und Innere Unruhen Versicherungsschutz, wenn die versicherte Person nicht auf Seiten der Unruhestifter daran teilgenommen hat.
  • Als Unfall gilt auch das Ertrinken sowie der Eintritt tauchtypischer Gesundheitsschäden (z.B. Caissonkrankheit oder Trommelfellverletzungen).
  • Gesundheitsschädigungen durch Laser-, Maser-, Röntgen- und sonstige Strahlen (außer Kernenergie) sind ebenfalls mitversichert.
  • Darüber hinaus gilt kein Ausschluss von Vergiftungen durch Einnahme fester oder flüssiger Stoffe.
  • Wir leisten auch für Knochenbrüche durch erhöhte Kraftanstrengungen.

Versicherungsschutz bei Infektionen
Mitversichert sind Tollwut und Wundstarrkrampf.

Sonstige Erweiterungen
  • Mitversichert sind Unfälle durch Trunkenheit.
  • Beim Lenken eines Kfz. gilt dies jedoch nur, wenn der Blutalkoholgehalt unter 1,1 Promille liegt.
  • Auch für Unfälle durch Übermüdung oder durch Erschrecken besteht Versicherungsschutz.
  • Bei Kriegsausbruch während einer Auslandsreise besteht Versicherungsschutz bis zu 14 Tage.

Vorsorgeversicherung
  • Vorsorgeversicherung bei Geburt eines Kindes bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres mit 30.000 € für den Invaliditätsfall.
  • Die beitragsfreien Leistungen gelten auch im Rahmen der Vorsorgeversicherung.


Sonstiges

  • Künftige Bedingungsverbesserungen gelten automatisch.
  • Die InterRisk garantiert, dass die Mindestanforderungen des Arbeitskreises Beratungsprozesse in allen Bereichen erfüllt werden.


Bitte beachten Sie, dass Ihnen diese Übersicht nur eine Kurzbeschreibung der versicherbaren Leistungen bieten kann. Die rechtsverbindliche Beschreibung des Versicherungsschutzes ergibt sich ausschließlich aus den beantragten und von uns im Versicherungsschein dokumentierten Leistungen sowie aus den vereinbarten Versicherungsbedingungen.

Fragen zu unserer Unfallversicherung beantwortet Ihnen gerne auch der Fachmann vor Ort.

Vermittler-Login

Vermittlernummer

Passwort

Login
Passwort vergessen?

Vermittler-Suche

PLZ

Suchen
Detailsuche

Downloads

Unfallkonzepte L, XL, XXL im Überblick PDF-Dokument (447 kB)Tarifbestimmungen Unfall (UT2013) PDF-Dokument (58 kB)Zusatzerklärung Unfall PDF-Dokument (173 kB)Gefahrengruppen-Verzeichnis PDF-Dokument (91 kB)

Informationen

Mehr Infos zum Thema Kindersicherheit mit Tipps für Zuhause (Quelle: www.kindersicherheit.de)

PDF erstellen Seitenanfang
© 2017 InterRisk Versicherungen, Wiesbaden Impressum |  Haftungsausschluss |  Datenschutz