Edition InterRisk
Eine Sammlung limitierter Kunstwerke

Im Rahmen der "Edition InterRisk" erscheint jährlich ein neues Kunstwerk in limitierter Auflage. Die InterRisk wählt hierfür alljährlich ein neues Zitat einer bekannten Persönlichkeit aus, mit dem sich die Mitarbeiter, die Vertriebspartner und deren Kunden identifizieren können. Eine Übersicht über alle Kunstwerke erhalten Sie hier.

Edition InterRisk
Kunst- und Kulturprojekte im Konzern

Bereits seit 1996 gibt es die "Edition InterRisk", eine Sammlung streng limitierter Kunstwerke, die jährlich über die Ausschreibung eines Wettbewerbs fortgeführt und erweitert wird. Die Umsetzung erfolgte bis 2004 durch bekannte Künstler. Seit 2005 wird zur Motivfindung ein Wettbewerb unter Künstlern ausgeschrieben. Vorgegeben wird lediglich ein Zitat, mit dem sich sowohl die Mitarbeiter der InterRisk, als auch Vertriebspartner und Kunden gleichermaßen identifizieren können. In der Umsetzung des Motivs sollte das gewählte Zitat als auch das Unternehmenslogo (diese jedoch sehr reduziert) sowohl interpretiert bzw. illustriert als auch kalligraphisch umgesetzt werden. Ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Den erfolgreichsten InterRisk-Vertriebspartnern des jeweils vorangegangenen Jahres wird das aktuelle Kunstwerk automatisch zugestellt. Man kann es daher nicht bestellen oder anderweitig erwerben.

Die Vienna Insurance Group und ihr Hauptaktionär, der Wiener Städtische Versicherungsverein, möchten den Kulturschaffenden zusätzliche Freiräume für ihre künstlerische Entfaltung öffnen und damit einen Beitrag zum kulturellen Leben und der kulturellen Entwicklung in Österreich und CEE leisten. Einige Beispiele:

Ringturmverhüllung

Mit der regelmäßigen Verhüllung der Konzernzentrale, des Wiener Ringturms, leistet der Konzern - unterstützt durch seinen Hauptaktionär - einen Beitrag zu Kunst im öffentlichen Raum. Namhafte österreichische und internationale Künstler wurden seit 2006 mit diesem Projekt beauftragt.

Ringturmverhüllung 2017: „Weitblick“

Ringturmverhüllung 2017: "Weitblick"

Zum zehnten Mal verwandelt sich der Wiener Ringturm über die Sommermonate in einen künstlerischen Blickfang: Der serbische Künstler Mihael Milunović setzt mit seinem überdimensionalen Kunstwerk ein Bergmassiv ins Wiener Stadtzentrum. Das Kunstwerk „Weitblick“ von Mihael Milunović steht für einen kulturellen Dialog zwischen Österreich und Serbien. Gleichzeitig wird damit die Bedeutung der südosteuropäischen Republik für den Konzern Vienna Insurance Group unterstrichen, die Wiener Städtische osiguranje a.d.o. Beograd, Vienna Insurance Group hat sich zu einem der führenden Versicherungsunternehmen des Landes entwickelt.

Weitere Informationen und Bilder zur regelmäßigen Verhüllung der Konzernzentrale lesen Sie hier.

© Robert Newald/Wiener Städtische Versicherungsverein

 

Ringturm.Kunst - Die Sammlung Vienna Insurance Group

Seit den 1920er Jahren engagiert sich der Konzern im Bereich Kunst- und Künstlerförderung. Daraus entwickelte sich eine rege Sammeltätigkeit. Heute hat die Vienna Insurance Group in Österreich eine bemerkenswerte Kunstsammlung mit Schwerpunkt auf Malerei und Grafik von 1945 bis zur Gegenwart. Sie beinhaltet Werke u.a. von Irene Andessner, Christian Ludwig Attersee, Herbert Boeckl, Herbert Brandl, Robert Hammerstiel, Peter Kogler, Oskar Kokoschka, Josef Mikl, Eva Schlegl, Hubert Schmalix, Peter Weibel, Max Weiler und Otto Zitko.

Ausstellung im Wiener Leopold Museum
Mit mehr als hundert ausgewählten Werken präsentierte die Vienna Insurance Group vom 21. Oktober 2010 bis zum 14. März 2011 erstmals einen umfassenden Querschnitt ihrer umfangreichen Kunstsammlung im Wiener Leopold Museum.

Weitere Informationen sowie ein 360° Panorama der Ausstellung finden Sie hier.

Architektur im Ringturm

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1955 ist der vom bekannten Architekten Erich Boltenstern realisierte Ringturm, die Zentrale der Vienna Insurance Group, ein Ort der Begegnung und des Gedankenaustausches. In der ehemaligen Kassenhalle, die von Boris Podrecca in ein modernes Veranstaltungszentrum umgestaltet wurde, findet seit 1998 regelmäßig die Ausstellungsreihe „Architektur im Ringturm“ statt. Diese Reihe wird vom Hauptaktionär der Vienna Insurance Group getragen. Das Publikum kann bei freiem Eintritt einen Blick auf die Architektur jener Länder werfen, in denen die Vienna Insurance Group vertreten ist.

Mehr zur aktuellen Ausstellung und eine Terminvorschau finden Sie hier.

Vienna Art Week

Bei der Vienna Art Week dreht sich jährlich eine Woche lang alles um Kunst. Sie hat sich seit ihrer Gründung von einem exklusiven Kunstevent zu einem hochkarätigen und stark besuchten internationalen Kunstfestival entwickelt. 2017 steht die Kunstwoche unter dem Motto „Transforming Technology“.

An die 200 Programmpunkte werden den rund 35.000 Besuchern aus dem In- und Ausland geboten: von Ausstellungen und Podiumsdiskussionen in großen Institutionen und Galerien bis hin zu Performances, Gesprächen und Präsentationen in Off-Spaces und alternativen Kunsträumen. Die Vienna Insurance Group zählt zu den Unterstützern der Vienna Art Week.

Mehr zur Vienna Art Week unter www.viennaartweek.at

Vermittler-Suche

Finden Sie Ihren InterRisk-Partner vor Ort.

Schaden- und Leistungsfall

Kompetent, fair und immer für Sie da.

Ihr Ansprechpartner | Presse

Wolfgang Bussmann
Abteilungsdirektor Marketing

0611 2787-270
wolfgang.bussmann@interrisk.de

Auszeichnungen

 
 
 
 

© 2017 InterRisk Versicherungen, Wiesbaden

Vienna Insurance Group

Vermittler-Bereich